Praxis für
Physiotherapie

Silvia Maser
Marie-Carolin von Alvensleben
Markus Schmidt

Wiesbadener Straße 89
12161 Berlin
tel 030-850 745 73
fax 030-850 746 74

APPLIED KINESIOLOGY (AK)

Die Applied Kinesiology (AK) als ganzheitliche, naturheilkundliche Diagnose-
und Behandlungsmethode wurde ab 1964 von dem amerikanischen
Chiropraktiker George Goodheart entwickelt. Dieser fand heraus, dass sich die
funktionelle Stärke eines Muskels verändert, sobald therapeutisch wichtige Punkte
am Körper behandelt oder berührt werden. Mit Hilfe manueller, funktionsspezifischer
Muskeltests können nach der AK strukturelle (osteo-muskuläre), chemische
(metabolische und allergische/toxische) und emotionale Störungen im Organismus
aufgespürt und entsprechend therapeutisch behandelt werden.
Die AK verbindet dabei viele effektive Methoden aus der Manuellen Medizin,
Physiotherapie, Osteopathie, chinesischen Medizin u.a. und geht davon aus, dass
Muskeln im Körper nicht nur Verbindungen zur Wirbelsäule und den Gelenken
haben, sondern auch von Organfunktionen, Durchblutung, Akupunkturmeridianen,
Zähnen sowie dem Lymphsystem und dem Stoffwechsel beeinflusst werden. Aus
dem Ergebnis der funktionsspezifischen Muskeltests lassen sich daher
"Fehlsteuerungsmuster" und deren Ursprung erkennen, die entweder nur eine
"Region" oder aber den gesamten Körper betreffen können.

 

Anwendungsbeispiele:

- Erkrankungen des Bewegungsapparates
- Beschwerden nach Unfällen, Operationen und Verletzungen
- akute und chronische Schmerzen
- Probleme im Hals-Nasen-Ohren-Bereich wie z.B. Tinnitus, Schwindel,
  Nasennebenhöhlenentzündungen
- Kiefergelenksbeschwerden
- Probleme im internistischen Bereich wie z.B. Verdauungsstörungen,
  Sodbrennen, Gastritis
- Probleme im urogenitalen Bereich wie z.B. Menstruationsbeschwerden
  und Inkontinenz
- begleitend allergische und chronische Erkrankungen

 

Zu den verschiedenen Therapieansätzen zählen u.a.:

- das Auflösen von Gelenkblockaden
- die Verbesserung der Durchblutung und neurolymphatischer Reflexe
- die cranio-sacrale Therapie
- das Aufdecken und Löschen von Störfeldern
- die Beeinflussung des vegetativen Nervensystems
- ein individuelles "Heimprogramm", das durch speziell entwickelte Übungen hilft,
  Stressfaktoren abzubauen bzw. zu vermeiden

 

Ernsthafte Erkrankungen müssen in Zusammenarbeit mit dem Arzt untersucht
werden und können nur therapeutisch begleitet werden.

 

Aus rechtlichen Gründen wird darauf hingewiesen, dass in der Benennung der
beispielhaft aufgeführten Anwendungsgebiete selbstverständlich kein Heilversprechen
oder die Garantie einer Linderung oder Verbesserung aufgeführter Krankheitszustände
liegen kann. Die Anwendungsgebiete beruhen auf Erkenntnissen und
Erfahrungen in der hier vorgestellten Therapierichtung (Applied Kinesiology)
selbst. Nicht für jeden Bereich besteht eine relevante Anzahl von gesicherten
wissenschaftlichen Erkenntnissen, d.h. evidenzbasierten Studien, die die Wirkung
bzw. therapeutische Wirksamkeit belegen.